Hier haben unsere Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Eindrücke vom Chiemsee-Ultramarathon wiederzugeben. Besonders lesenswert auch deren Laufberichte. (Siehe rechts!)

 

Carmen Hamm aus Ludwigsburg:

Mei war des schee… ULTRA SCHEE! Gute Tipps, schöne Tour, Betreuung für Leib und Seele, nette Gruppe, Sonne, ein Lächeln …, nein, viele Lächeln … Unvergessliches Laufwochenende, …und alle, die das nicht mitmachen, wissen gar nicht, was sie versäumen!

 

 

Martin Fröhler aus Auerbach:

Es waren nicht nur zwei super schöne Läufe um den Chiemsee, sondern auch noch ein riesen Spaß dazu!!! Und ich hoffe, ich kann im November auch wieder dabei sein.

 

 

Bertram Glogger aus Augsburg:

Es war ein perfektes Wochenende und ich freue mich schon auf meine nächste Chiemseeumrundung!

 

 

 

Judith Menn und Frank Leber aus Kreuztal-Fellinghausen:

Vielen Dank für das wundervolle Lauferlebnis am Chiemsee. Es war einfach super bei Euch und wir kommen wieder!"

 

 

Markus Weckler aus München:

 Es isch u lässig gsi!

 

 

Herbert Stricker aus Wörthsee:

Noch niemals hatte ich – nach etwas Abstand – den Wunsch, einen Lauf, der mich erheblich forderte, so bald wie möglich zu wiederholen. Euer Angebot, auch die zweite Hälfte so bald wie möglich nachzuholen, werde ich dankbar annehmen.

 

 

Reiner aus Kirchseeon:

Es war ein sehr schönes Erlebnis mit tollen Eindrücken, äußerst netten Kontakten (die bestimmt weiter gepflegt werden) und nicht zu vergessen hervorragender Verpflegung durch das Serviceteam. Eine Ausnahmeveranstaltung, die ich (wir) nicht nur in tierischem Läuferernst, sondern mit viel Spaß, tollen Gesprächen und herrlichen Landschaftsbildern erleben konnten.

 

 

Sibylle Demisch aus Rastatt:

So langsam sinkt mein Endorphinspiegel, der mich tagelang über allem schweben ließ. Es war ja ein so grooooooooooooooooßartiges Wochenende!!!

 

 

Heike Bergmann und Christian Poppitz aus Zeulenroda:

Ein unvergessliches Laufwochenende liegt hinter uns. Es waren zwei tolle Tage, die, jeder für sich, ihren ganz besonderen Reiz hatten.

 

 

Alexander Roeder aus Traunstein:

Ein geniales, unvergessliches Wochenende, garniert mit vielen Tipps rund ums Laufen, lustigen Anekdoten, super Leuten und optimaler Verpflegung. Sowohl für Ultra-Läufer als auch "normale" Läufer eine einmalige Erfahrung. Habt keine Angst vor der Distanz, Dietmar und André führen Euch sicher um den Chiemsee! Daumen nach oben! See you again!

www.pauersche-apotheke-traunstein.de

 

 

Günter Dieplinger aus Münzkirchen (Österreich):

Bestens organisierte Laufveranstaltung. Ist für erfahrene Ultraläufer sowie für Läufer geeignet die mal über die Marathondistanz laufen wollen.

...und hier ist Günters Bericht

 

Dieter Ulbricht aus Stein:

Danke fürs klasse Wochenende. Es hat riesig Spaß gemacht.

... und hier Dieters Bericht.

 

 

 

Rolly Grondke, hier mit seiner Monika, aus Menden:

Danke für 3 wundervolle Tage. Das Erlebnis CUM ULTRA um den Chiemsee war einfach super. War alles perfekt organisiert. Danke auch an Evi und Hans. Ohne Verpflegung geht es nun mal nicht . Auch, dass ihr Monika mit integriert habt. Kommen bestimmt wieder. Macht weiter so!

 

 

 

 

Christian Wojsik aus Nürnberg:

Ganz ehrlich, das war der mit Abstand schönste Lauf, den ich gemacht habe. Die Atmosphäre ist kaum zu übertreffen, auch wenn ich dies noch nicht gewohnt und der Anfänger war. Erste Umrundung steht.

 

 

 

 

 

 

Rainer Wachsmann aus Münster:

Sehr schöne CUM-Veranstaltung zum Jahresende! Die drei Tage in Kerschdorf im Gasthaus Schmid bei Maria und die beiden tollen Tage bei der Umrundung des Chiemsees zusammen mit Dietmar und Andre waren sehr schön. Die Landschaft ist toll und die beiden haben viel zum Chiemsee und Geschichten über das Laufen zu erzählen. Der Ausflug hat sich gelohnt. Etwas Silvester haben wir auch noch gefeiert.  :-)

 

 

 

 

Angela Freess aus Straufhain:

Ich weiß nicht, was dieser CUM aus mir gemacht hat, aber ich habe eine Menge Selbstbewusstsein bekommen und lange Läufe sind einfach genial.

... und hier Angelas Bericht.

 

 

 

 

 

Daniela Maier aus Coburg:

Danke für die Motivation und die wundervollen Gespräche. Wir werden uns ganz bestimmt wieder sehen. Das Wochenende hat mir gezeigt, wie ehrlich laufen ist. Danke an alle Beteiligten, die ich auf diese Weise kennen lernen durfte.

 

 

 

 

 

Gerhard Jupe aus Großheirath:

Ein Wochenende der besonderen Art. Wir wollten eigentlich nur mal unsere Grenzen testen...... Und dann das!!! Ein Wochenende mit Eindrücken, die noch sehr lange in unserer Erinnerung bleiben werden. Die offene Herzlichkeit, mit der wir empfangen und begleitet wurden, ist unbeschreiblich!! Auf diesem Weg nochmals vielen Dank für das schöne Wochenende!!

 

 

 

 

Ute Lehmann aus Dorfhain:

Ihr habt mcih ermutigt zu langen langsamen Läufen und dafür danke ich euch sehr. Besonders gut war aber die mentale und organisatorische Unterstützung. Es ist halt herrlich herzlich bei euch!!!

 

  

 

 

 

Jörg Klasing aus Frankfurt:

Nachdem ich schon einige Zeit mit dem Gedanken spielte, einen Ultralauf zu absolvieren, habe ich im Netz gestöbert und bin auf der Chiemsee-Ultramarathon Seite gelandet. Dort habe ich mich etwas intensiver umgeschaut und was ich gesehen habe, hat mich neugierig gemacht.

... und Jörgs ganze Begeisterung gibt's hier.

 

 

 

 

Jürgen Geier aus Plochingen:

Hallo ihr Läufer da draußen, macht hier mit. Ihr bekommt ein einmaliges Lauferlebnis in einer einmaligen Umgebung betreut von einem einmaligen Team und noch mehr - und das auch noch für einen guten Zweck!! Ideal auch für Ultra-Einsteiger wie mich. Ich für meinen Teil habe viele, auch über das Laufen hinausgehende Anregungen mitgenommen, die mich sicher noch lange begleiten werden. An das CUM-Team: Vielen Dank für die Unterstützung, die angenehme Atmosphäre und die guten Gespräche und Tipps - macht weiter so... Es grüßt euch ein äußerst zufriedener Neu-Ultra :-)

 

 

Kai-Ole Jensen aus Illertissen:

Das Wochenende mit Euch war großartig! Eine tolle Gruppe von Läufern aus allen Bereichen des Lebens, an einer tollen Location, bei tollem Wetter, geführt von zwei tollen Guides, die schon alles gelaufen sind, was es nur so gibt und ganz bodenständig ihren unglaublichen Erfahrungsschatz mit den "Anfängern“ und Profis teilen. Bei diesem Lauf ist jeder richtig, der Freude am (länger) laufen hat! Danke!

 

 

  

 

Alexander Thomka aus München:

Ein herzlicher Dank dem gesamten CUM-Team für eine super Organisation und für die tolle Stimmung. Die erste halbe Stunde läuft man für den Kopf, die zweite für den Körper und ab der dritten für die Seele. Da war ganz viel für die Seele dabei. Der CUM ist für begeisterte Läufer die beste Gelegenheit, einmal (auch öfter ;-) einen UM zu probieren. Ich habe die Angst vor der Entfernung verloren.

 

 

 

  

 

Alfred Kleemann aus Fridingen:

Vielen Dank an alle für das hitzige Wochenende. Tolles Team, schöne Strecke und ein tolles Erlebnis. Ich komme wieder!!

 

 

 

 

 

Maria und Günther Schruf aus Oberbergkirchen:

Drei mal sehr gut: Sehr gute Organisation, sehr gute Betreuung und Verpflegung, sehr gut für Ultra-Einsteiger geeignet.

 

 

 

 

 

Joe Kelbel (aktivster Laufreporter der Welt) aus Frankfurt:

War ein schönes Besäufnis, und bisschen Sport hatten wir auch hihihi. Die Verpflegung ist einmalig, es gibt alles außer Mückenmilch, man muss sich nur bedienen lassen. Verpflegungsstation mit Bringservice! Ich CUM jedenfalls wieder.

... und hier Joes Bericht.

 

 

   

 

Markus Weckler aus München:

Vielen Dank für das tolle Wochenende - das war wieder mal ein eindrückliches Erlebnis für mich.

... und hier Markus' Bericht.

 

 

  

   

 

Lydia Geppert aus Au in der Hallertau:

Es war ein tolles Wochenende, super organisiert und die Verpflegung war ultra-top, das CUM-Team ist herzlich und offen, ich habe mich sehr gut „aufgehoben“ gefühlt. Die Gruppe war ebenfalls sehr nett und es haben sich freundschaftliche Kontakte ergeben. Der CUM ist sehr empfehlenswert!

 

 

 

 

 

Sylvia Frühauf aus Osnabrück:

Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich werde eure Veranstaltung auf jeden Fall als absolut lohnenswert weiterempfehlen. Liebevoll organisiert und tolle Atmosphäre!

 

 

  

  

 

Michaela Kirchner aus Dormagen:

Ich muss mich für das wunderschöne Wochenende bedanken. Ich hab den Lauf einfach nur genossen, es war eine tolle Auszeit vom Alltag für mich. Aber vor allen Dingen habt Ihr das Ganze zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht. Eure Herzlichkeit, die menschliche, fröhliche Art von Euch allen, all das wird mir in Erinnerung bleiben.

 

 

 

 

 

 Andreas Grundmann aus Siegen:

Danke an Euch, die Ihr mir dieses tolle Wochenende bereitet habt.

 

 

 

 

  

 

 

Klaus Wohlrabe aus München:

Ihr wart sehr gute und vor allem herzliche Gastgeber und Organisatoren. Es hat mir an nichts gefehlt und ich habe mich sehr wohl gefühlt.
 

 

 

 

 

 

Ulla Middendorf aus Hausstette:

Erst einmal muss noch mal gesagt werden, dass ich, und ich glaube alle anderen, die dabei waren, sehen das genauso, ein wunderschönes Wochenende hatte; vom Lauf bis zum gemütlichen Teil.

 

 

 

 

 

 

Stephan Heemken aus München:

Meine Damen, meine Herren - es war mir eine große, unvergessliche Ehre!“

 

 

 

 

 

 

Stefan Pallhorn aus Holzkirchen:

Nach der 3.und 4. Runde mit Euch besteht absolute Suchtgefahr :-). Danke für 2 traumhaft schöne, lustige, körperlich intensive und genussvolle Tage mit Euch! Evi und Hans vielen Dank für die immer herzliche Betreuung und die kulinarischen Highlights.

 

 

 

 

 

Rainer Pfluger aus Innsbruck:

Das ist (fast) wie Malaria, hochansteckend, wird von der (Dietmar) Mücke übertragen, verursacht aber kein Fieber, sondern menschliche Wärme, Gastfreundschaft und die Freude, "laufend" zu helfen. Daran sind natürlich auch Evi und Hans mit ihrer liebevollen Betreuung mit ihrem "Einsatzwagen" rund um den See mit schuld. Weiter so Dietmar und André ... und der Virus geht um die Welt!

 

 

 

 

Olaf Schmalfuß aus Nürnberg:

Das war ein schönes Wochenende mit euch. Und die Medaille ist eine von den ganz wenigen, besonderen. Das ist schon was Besonderes, wenn eine Medaille nicht in einem der beiden großen Kartons bei den anderen Medaillen landet.

... und hier Olafs Bericht

 

 

 

 

Michael Köhres aus Langen:

Noch einmal schönen Dank für dieses super tolle Wochenende! Das war ein unvergessliches Erlebnis. Hat alles bestens gepasst, Strecke, Natur, Wetter und vor allem die Leute! Liebe Grüße noch mal an Evi und Hans, das beste Verpflegungsteam, das man sich wünschen kann!

 

 

 

 

  

Wolfgang Dresbach aus dem Rheinland:

Die Zeit mit Euch war einfach nur toll. Wenn es nicht so weit wäre, würde ich öfter mit Euch laufen.

 

 

 

 

 

Volker und Kerstin Roßberg aus Peitz:

Ein ganz herzliches Dankeschön für einen Top-organisierten Chiemseeultra Nr. 13. Nirgendwo anders kann man Ultras so genießen.

... und hier ein weiterer Bericht der Roßbergs.

 

 

 

Franz Schreiner aus Esternberg in Oberösterreich:

Es war eine tolle Sache, die man nur jedem weiterempfehlen kann! Viele, die meinen, ihr Training reicht für "Sowas" nicht aus, werden und würden hier eines Besseren belehrt werden. Ein großes Kompliment auch für die Super-Verpflegung.

 

 

 

 

 

Stephan Ahlf aus Frankfurt:

Die beiden Tage waren großartig, ich werde noch lange davon zehren und in allerbester Erinnerung behalten. Noch nie habe ich mich nach einem einzigen Marathon physisch so gut gefühlt wie nach den beiden hintereinandergelaufenen Ultras! 

 

   

 

Manfred Stühler, hier mit seiner Manuela, aus Dingolfing:

Diese Veranstaltung übertrifft alles, was ich bisher erlebt habe. Am besten gefällt mir die Herzlichkeit, mit der wir Läufer betreut und um den See gelotst wurden.

... und hier geht's zu Manfreds Bericht

 

 

 

Birgit Krattenmacher aus Plochingen:

D A N K E für alles!!!! ES WAR SOOO TOLL.

 

 

 

 

 

Astrid und Stefan Pallhorn aus Holzkirchen:

Herzlichen Dank Euch beiden für ein unvergesslich schönes Wochenende. Dank Eurer großen Herzlichkeit und Lauferfahrung konnten Astrid und ich einen neuen Meilenstein in unserem Läuferleben setzen. 2 Ultras in 2 Tagen hinterlassen pures Glück und Dankbarkeit.

... und hier Stefans Bericht.

 

 

Christian Pietsch aus Wald/Kolmberg:

Laufen macht glücklich, und mit so netten Leuten gleich doppelt.
Ich freue mich schon heute auf meinen nächsten CUM, denn bereits der erste macht süchtig.

 

 

Bettina und Armin Wolf (alias Wolfenbande) aus Regensburg:

Ein tolles Erlebnis mit den Ultras unterwegs zu sein. Was gibt's schöneres? 

Bis bald bei der nächsten Umrundung! Danke an alle!

 

 

Peter Rinderle aus Unterhaching:

Läuferherz, soviel Lebensfreude bekommt man an einem Tag sehr selten geschenkt. Auf geht's zum CUM!

 

 

Jutta Teichert aus Michelsneukirchen:

Die Gruppe war einfach super. Vielen, vielen Dank für dieses wunderschöne Wochenende! Es war einfach alles perfekt.

Jutta auf die Frage, ob sie Schmerzen habe:

Ich habe drei Kinder gekriegt, gegen eine Geburt ist das nix!!!
Diesen Lauf setze ich als 'außergewöhnliche Belastung' ab.

 

 

Frank Witzler aus Koblenz:

... kurzum einfach danke dafür, dass Ihr dazu beigetragen habt, dass diese beiden Tage ganz besondere Tage waren. Nicht nur für die zahlreichen guten Ratschläge und wertvollen Tipps. Durch Euer Zutun wurden die zwei Tage zu einem schönen, unvergesslichen Erlebnis – und das ist die größte Freude, die Ihr mir machen konntet.

 

 

Alexander Lautsch aus Markt Indersdorf:

Ein perfektes Laufwochenende, das hoffentlich zur festen Institution beim Veranstalter und bei den Läufern gleichsam werden wird. Ich freue mich auf die nächste Teilnahme!

 

 

Jutta Teichert aus Michelsneukirchen:

Vielen herzlichen Dank noch mal für die unvergessenen schönen Tage bei euch am Chiemsee.

Ich werde auf jeden Fall wieder kommen.
 

 

 

Peter Hassold aus Dingolfing:

Es waren zwei herrliche Herbsttage welche wir mit netten Leuten und gutem Essen verbringen durften! Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen
2011.

 

 

Richard Kohlert aus Haag:

Ohne Euch hätte ich mir einen Ultra nicht zugetraut. Die herzliche und persönliche Betreuung hat sehr geholfen. Eigentlich geht es gar nicht, dass man es mit Euch nicht schafft. Ich habe mein Ziel erreicht: Nette Leute getroffen, von richtigen Ultraläufern was gelernt und viel gelacht.

 

Zufallsbild

CUM_Zufall_1024.jpg

Laufbericht von